Roulette: Geschichte, Begriffe und Anleitung

Roulette kommt aus dem französischen und heißt grob übersetzt „Rädchen“. Es ist eines der am weitest verbreiteten Glücksspiele, welches in weltweit jedem Casino angeboten wird. Ähnlich wie beim Lotto ist es das Ziel der Spieler die Zahlen, Zahlengruppe, Farbe, u.v.m. vorherzusagen, auf welche die Kugel im Roulettekessel landet. Der Gewinn wird durch die „Chancen“ bestimmt, auf welche ein Spieler im Vorfeld gesetzt hat und beträgt mindestens den doppelten und höchstens den 36-fachen Einsatz.

Bis heute versuchen immer wieder Spieler mit teilweise komplexen Strategien, hochmathematischen Verfahren oder gar Betrug das Roulette zu überlisten. Auf der anderen Seite versprechen unseriöse Casinoseiten ihren Besuchern das schnelle Geld. Roulette ist und bleibt jedoch ein Glücksspiel mit einem eingeplanten kleinen Hausvorteil für die Online Casinos oder Spielbanken.